Portfolio

Fußheberschwäche

Bei einer Fußheberschwäche kann der Fuß beim Gehen nicht gehoben werden, es besteht hohe Sturzgefahr. Funktionelle Elektrostimulation ermöglicht Patienten hier ein natürliches, sicheres Gangbild.

Mehr erfahren

Biofeedback

Biofeedback unterstützt Patienten darin, körperliche Funktionen durch Lernprozesse zu verändern oder neu zu erlernen und findet z.B. in der Schmerz- oder Inkontinenztherapie Anwendung.

Mehr erfahren

Inkontinenz

Elektrostimulation ist eine bewährte, nahezu nebenwirkungsfreie Methode, um die Ursache verschiedener Inkontinenzen wie Harn- oder Stuhlinkontinenz zu bekämpfen.

Mehr erfahren

TENS

Die Transkutane Elektrische Nervenstimulation (TENS) ist ein anerkanntes, elektromedizinisches Verfahren zur Therapie von akuten sowie chronischen Schmerzen.

Mehr erfahren

EMS

Die elektrische Muskelstimulation (EMS) kommt bei der Behandlung von Muskelschmerzen und beim Muskelaufbau, beispielsweise zur Atrophie-Vorbeugung nach operativen Eingriffen, zum Einsatz.

Mehr erfahren

CMD

Cranio Mandibuläre Dysfunktion (CMD/Bruxismus) beschreibt eine Kiefer-Fehlfunktion, die Zahn-, Kiefer-, Muskel- sowie Nackenschmerzen auslösen kann. TENS kann hier zur Behandlung eingesetzt werden.

Mehr erfahren

Online-Shop

In unserem Online-Shop finden Sie eine große Auwahl an FES-, TENS-, EMS- und Blutdruckmessgeräten sowie passendes Zubehör.

Zum Shop